APM am Menschen

Wenn Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun wollen, ist die Akupunkt-Massage nach Penzel dafür eine sehr effektive Methode. Da sie völlig ohne Nadeln auskommt, ist sie auch geeignet für Menschen, die Angst vor Nadelstichen haben. Jeder Mensch besitzt Energieleitbahnen, die sogenannten Meridiane. Diese sind inzwischen auch schon lange nachgewiesen (nachzulesen in der Deutschen Zeitschrift für Akupunktur 2/1992, Haug-Verlag). Fließt unsere Lebensenergie ungestört durch diese Meridiane, sind wir gesund und fühlen uns gut. Wenn das nicht so ist, spricht man von sogenannten Energieflussstörungen. Lange bevor eine Krankheit ausbricht, ist sie erstmal eine Energieflussstörung. Aus diesem Grund kann die Akupunkt-Massage nach Penzel auch sehr effektiv zur Gesundheitsvorsorge eingesetzt werden.

Über Meridianstreichungen, die mit einem kleinen Metallstäbchen ausgeführt werden, bringt man mit der APM den Energiefluss ganz sanft wieder in Ordnung. Das ist auch nicht schmerzhaft, sondern ganz im Gegenteil sehr angenehm. Wenn Sie zu mir kommen, um eine Akupunkt-Massage nach Penzel durchführen zu lassen, erkläre ich Ihnen das Prinzip anhand von Bildern noch mal. Dann legen Sie sich auf die Liege und ich erstelle einen energetischen Befund. Dieser bezieht sich auf die Meridiane, aber es werden auch die Wirbelsäule und die eventuell vorhandenen Narben auf Energieflussstörungen untersucht. Danach wird mit Ihnen der Ablauf der Massage besprochen. Im Anschluss folgt noch eine kurze Ruhephase in der Sie, schön eingepackt, auf Wunsch Entspannungsmusik hören können. Im Anschluss an die Behandlung berichten die Kunden meist von einem Gefühl der Gelassenheit, Leichtigkeit und Kraft. Sie fühlen sich sehr entspannt.

Wir legen dann zusammen fest, ob und wann noch eine oder mehrere Folgebehandlungen durchgeführt werden sollten. Es ist immer davon abhängig, was der Einzelne an Energieflussstörungen mitbringt und wie lange diese schon bestehen, wie viele Narben er/sie hat und ob auch eine energetische Harmonisierung der Wirbelsäule erforderlich ist. Die ersten zwei Tage nach der Anwendung sollten Sie sich Ruhe gönnen und sich Zeit für sich nehmen.

Frau Martina Geisler führt die Akupunkt-Massage nach Penzel am Menschen nicht zum Zwecke einer Heilbehandlung durch, sondern ausschließlich zur Gesundheitsvorsorge und als Wellnessmaßnahme. Die Akupunkt-Massage nach Penzel zur Wellness/ Prävention ersetzt die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker nicht!